Neuroonkologisches Zentrum Nord

"Therapie mit universitärer Expertise und nach den neuesten Erkenntnissen der Forschung"

Das Neuroonkologische Zentrum Nord des DAKO Krankenhauses und des Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital in Flensburg geht aus der langjährigen Zusammenarbeit der Klinik für Neurochirurgie und den Abteilungen für Neuropathologie, Neuroradiologie, Strahlentherapie und Hämato-Onkologie hervor.

"Patientinnen und Patienten mit Hirntumoren oder Rückenmarkstumoren werden bei uns mit einer universitären Expertise nach den neuesten Erkenntnissen der onkologischen Forschung behandelt. Die Diagnose und Therapie sowie Nachsorge erfolgt in engster Zusammenarbeit aller Fachabteilungen“, sagt Prof. Dr. Jan Regelsberger (Chefarzt der Neurochirurgischen Klinik).

"Das Neuroonkologische Zentrum Nord stützt sich auf die Vorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft und arbeitet mit den Universitätskliniken Norddeutschlands eng zusammen. Damit ist sichergestellt, dass Patienten mit Hirntumoren auch Zugang zu klinischen Studien haben."

"Tumorboards" - online Konferenzen für alle behandelnden Ärztinnen und Ärzte im Norden

So genannte "Tumorboards" finden wöchentlich als online Konferenzen statt und ermöglichen allen behandelnden Ärztinnen und Ärzten in Schleswig-Holstein teilzunehmen. Grundlage der Konferenzen ist ein teleradiologisches Netzwerk der Neuroradiologischen Abteilung des DIAKO Krankenhauses mit allen Radiologien der Region. Damit ist ein schneller Austausch von Informationen möglich. Eine zügige Diagnose bietet hier Arzt und Patient eine rasche Therapieempfehlung. Die Termine zur weiteren Behandlung wie auch Nachbetreuung werden noch während der Konferenzen festgelegt.

„Eine kontinuierliche Begleitung der Patienten und ihrer Angehörigen in dieser belastenden Situation ist uns wichtig. Sie ist Grundlage einer erfolgreichen Therapie wie auch die vertrauensvolle Arzt-Patient Beziehung“, erklärt Dr. R. Buchalla, Ltd. Oberarzt der Neurochirurgie.

Kontakt, Termine und Spezialsprechstunden

Unsere Sprechstunden und Voruntersuchungen finden zunächst ambulant im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) der DIAKO statt. 

Spezialsprechstunden zu allen neuroonkologischen Erkrankungen  (z.B. Hirntumore, Hirnmetastasen) vereinfachen und vertiefen die Patientenberatung:

Anmeldung & Information: Bente Carstensen
Telefon: 0461  812 -1921
Telefax: 0461  812 -1924
E-Mail info@mvz-diako.de
www.mvz-diako.de

Web-Sprechstunde
nach Vereinbarung (nur in Flensburg) - Voranmeldung erforderlich (telefonisch oder E-Mail).

„Eine kontinuierliche Begleitung der Patienten und ihrer Angehörigen in dieser belastenden Situation ist uns wichtig. Sie ist Grundlage einer erfolgreichen Therapie“, Dr. Rüdiger Buchalla

Unsere DIAKO Experten im Neuroonkologischen Zentrum Nord

Dr. med. Rüdiger Buchalla

Leitender Oberarzt der Neurochirurgischen Klinik
Facharzt für Neurochirurgie

Zertifikat Spezielle Neurochirurgische Onkologie der DGNC

buchallaru(at)diako.de

Professor Dr. med. Jan Regelsberger

Chefarzt der Neurochirurgischen Klinik
Facharzt für Neurochirurgie

Tel. 0461  812 -1900
Fax 0461  812 -1904 

regelsbergerja(at)diako.de


Link zur Publikationsliste

Weitere Informationen rund um die Neuroonkologie

In 4K und 3D - beste Sicht bringt Sicherheit: Die DIAKO Klinik für Neurochirurgie in Flensburg hat eine hochmoderne technische Ausstattung. Mit Hilfe des digitalen Exoskops „Orbeye“ mit starker Vergrößerung in 4K und 3D Qualität, modernen Ultraschall-, Endoskopie- und Neuronavigationssystemen für computergestützte Operationen sowie einem Neuromonitoring können auch sehr komplexe Eingriffe durchgeführt werden.

Die DIAKO Neurochirurgie ist mit mehreren Videos bei YouTube: Schauen Sie mal rein!