Navigation und Service

Menu

Gefäßzentrum

Das Gefäßzentrum Flensburg ist durch seine im Norden einzigartige Integration der Fachdisziplinen Gefäßchirurgie, Radiologie / Neuroradiologie, Angiologie, Diabetologie, Neurologie und Plastische Chirurgie in der Lage, die modernen Behandlungskonzepte in der Gefäßchirurgie umzusetzen und eine für den Patienten individuell optimale Therapie zu ermöglichen. Hierbei wird besonderer Wert auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit gelegt. Ziel ist ein möglichst minimalinvasives Vorgehen mit einem bestmöglichen Langzeitergebnis.

Die besonderen Strukturen im Zentrum führten zur höchsten Zertifizierung durch drei Fachgesellschaften (DGG, DRG, DGA).

Dem Gefäßzentrum Flensburg steht für seine Aufgaben u.a. ein hochmoderner Hybrid-Operationssaal (OP) zur Verfügung. Die Besonderheit dieser OP-Räumlichkeiten ist, dass unter den sterilen Bedingungen eines OP eine hochleistungsfähige automatisch im Raum verfahrbare Röntgenanlage installiert ist, die optimale Behandlungsmöglichkeiten bei Patienten mit Gefäßerkrankungen eröffnet.

Insbesondere bei komplexen Erkrankungen der Hauptschlagader im Brust- oder Bauchraum, aber auch in allen anderen Regionen des Körpers, können minimal-invasive Kathetertechniken mit anderen operativen Techniken in einem Eingriff kombiniert werden. Behandlungstechniken, die vor wenigen Jahren noch gar nicht möglich waren, können so mit vergleichsweise erheblich reduzierter Belastung für den Patienten durchgeführt werden. 

Kontakt

Gefäßzentrum
Leitender Chefarzt Dr. med. Knut Walluscheck
Gefäßchirurgische Klinik

Tel. 0461 812 -1201
Fax 0461 812 -1204

gefaesschir@diako.de