Navigation und Service

Menu

Orthopädie, Sport- & Unfallklinik

Student in der Orthopädie, Sport- & Unfallklinik - Warum eigentlich?

Warum soll ich als Student eigentlich in die Orthopädie, Sport- & Unfallklinik?

Die Zeit der Famulatur und auch des PJ-Tertials soll vor allen Dingen Ihre praktischen Fähigkeiten weiter ausbilden. Um dies zu gewährleisten, bietet die Orthopädie, Sport- & Unfallklinik der DIAKO neben dem normalen Studentenunterricht zur Zeit zwei spezielle Kurse an.

Zum einen ist dies unser Nahtkurs, welcher seit 2008 regelmäßig stattfindet und sich zunehmender Beliebheit erfreut. Im Nahtkurs soll die Grundlage für jedwedes chirurgisches Fachgebiet geschaffen werden. Entsprechend werden hier die chirurgische Knotentechnik, verschiedene Hautnahttechniken sowie Gefäßnähte am Präparat demonstriert sowie gemäß dem Motto "learning by doing" gelehrt.

Zum anderen haben wir seit 2010 einen Osteosynthese-Kurs. Dieser Kurs wird mit praktischen Übungen am Kunstknochen durchgeführt. Ziel ist es, einen Einblick in die Osteosynthese sowie das Gebiet der Orthopädie und Unfallchirurgie zu gewähren bzw. zu vertiefen.

Weitere Angebote während der Famulatur bzw. des PJ-Tertials in der Orthopädie / Unfallchirurgie, erfahren Sie in den Abschnitten "Famulatur" bzw. "Praktisches Jahr".

Ansprechpartner für Studenten:

Manfred Lamminger, Oberarzt der Orthopädie, Sport- & Unfallklinik

Tel. 0461  812 -1571 

Das gesamte Angebot des Klinikverbunds Flensburg finden Sie hier.