Neurochirurgische Klinik

Über uns

Die Neurochirurgische Klinik der DIAKO versorgt die Erkrankungen des Gehirns und Rückenmarks in seiner gesamten Bandbreite und steht Ihnen mit einem sehr erfahrenen Team zur Verfügung. Wir bieten Ihnen modernste neurochirurgische Operationsverfahren an und stehen mit universitärem Anbindung für den gesamten Norden Schleswig-Holsteins zur Verfügung.

Die Neurochirurgische Klinik der DIAKO verfügt auf einer Allgemeinstation und der interdisziplinären Privatstation über 41 Betten sowie über mindestens 6 Betten auf der operativen Intensivstation. Kinder mit neurochirurgischen Erkrankungen werden in der Kinderklinik aufgenommen.

Ein Chefarzt, vier Oberärzte/innen und acht Assistenzärzte stellen den ärztlichen Mitarbeiterstab dar. Die Mitarbeiter der Krankenpflege sowie die Physiotherapie sind für die spezifischen neurochirurgischen Erfordernisse besonders geschult und erfahren. Jährlich erfolgen ca. 1400 Operationen und 2600 ambulante Behandlungen aus dem gesamten fachlichen Spektrum.

Schwerpunkte

  • Degenerative, entzündliche und tumoröse Wirbelsäulenerkrankungen
  • Therapie der Gehirn- und Rückenmarkstumoren (Meningeome, Gliome, Metastasen)
  • Therapie von Hirngefäßerkrankungen (Aneurysma, AV-Fisteln und Angiome)
  • Schädelbasistumoren wie Akustikusneurinome und Hypophysentumoren
  • Trigeminusneuralgie und andere Schmerzerkrankungen des ZNS
  • Hemispasmus facialis
  • Behandlung des Hydrocephalus und Liquorzirkulationsstörungen
  • Kinderneurochirurgie (Fehlbildungen des Kopfes und des Spinalkanals, Hydrozephalus, Blutungen)
  • Tumoren der Augenhöhle (Orbitatumor)
  • Periphere Nervenchirurgie wie z.B. Carpaltunnel- und Kubitalsyndrom
  • Neurotraumatologie mit Neurointensivmedizin
Viel Erfahrung, Expertise und hochmoderne Bildgebung: unsere Neurochirurgie