Welttag der Suizidprävention: Unterstützung durch Marathonläufer Anthony Horyna

Jeder ist willkommen, Anthony an der Hafenspitze am 10. September zwischen 18 bis 18.30 Uhr mit in Empfang zu nehmen. Die Teilnehmer und Gäste der DIAKO-Veranstaltung sind eingeladen, sich nach der Veranstaltung zur Hafenspitze mit auf den Weg zu machen.


Am 10. September 2019 ist der Welttag der Suizidprävention hierzu findet eine Veranstaltung in der DIAKO zusammen mit Lichtblick Flensburg e.V. und der "Life"-Stiftung statt (wir berichteten: s.u. und hier »Info).

Um auf das Thema aufmerksam zu machen, hat sich der bekannte Ultradistanzläufer Anthony Horyna aufgemacht, um in diesem Sommer 1900 km quer durch Deutschland, von Konstanz nach Flensburg zu laufen. Am 10. September kommt er bei uns in Flensburg an.

Weitere Infos dazu gibt es hier: http://www.projekt1919.de

„Flensburg liebt Dich“ wird Anthony am 10. September um ca. 18.15 Uhr an der Flensburger Hafenspitze samt des Flensburg Marathon Zielbogens und Zielteppichs willkommen heißen. Jeder ist willkommen, Anthony an der Hafenspitze mit in Empfang zu nehmen. Die Teilnehmer und Gäste der DIAKO-Veranstaltung sind eingeladen, sich nach der Veranstaltung zur Hafenspitze mit auf den Weg zu machen.

Läufer sind eingeladen, Anthony auf den letzten Kilometern zu begleiten: Punkte zum dazustoßen sind das "Kiek in" am Sankelmarker See um ca. 16:50 Uhr (ca. 12 km) und in Jarplund Höhe Campingplatz um ca. 17:30 Uhr (ca. 6,5 km). Er wird einen 6er Schnitt laufen (d.h. 6 min./km), der für Hobbyläufer machbar sein sollte.

Auf dem "Laufenden" bleiben Sie hier: https://www.flensburg-liebt-dich.de/

Anlässlich des Welttages der Suizidprävention findet am Dienstag, 10. September (16 bis 18 Uhr) eine Veranstaltung mit Vorträgen und Diskussion im Fliednersaal der DIAKO statt. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie »hier.