Prof. Regelsberger und das neue Orbeye-System: Sonderseite im Flensburger Tageblatt und in weiteren sh:z-Ausgaben

In den Zeitungen des sh:z - von Flensburg über Husum und Schleswig bis in den Süden von Schleswig-Holstein - werden DIAKO-Chefarzt Prof. Regelsberger und das neue Orbeye-System auf einer Sonderseite vorgestellt.

Auf der sh:z-Sonderseite geht es um den ersten Einsatz des digitalen Orbeye-Systems in Schleswig-Holstein. Die Operationen mit dem neuen System sind nur möglich, da mit dem neuen DIAKO-Chefarzt Prof. Dr. Jan Regelsberger ein Spezialist aus dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) an die DIAKO nach Flensburg gekommen ist. Prof. Regelsberger war seit 2014 stellvertretender Klinikdirektor der Neurochirurgischen Klinik am UKE und setzte dort das Orbeye-System seit August 2018 ein. Er war damit Erster in Europa, mit bisher mehr als 600 Operationen. Durch das neue System werden Operationen an feinen Strukturen sehr viel sicherer und erfolgreicher. Über dieses und weitere Spezialgebiete von Prof. Regelsberger lesen Sie wichtige Informationen ►hier auf der Sonderseite.

Weitere Informationen finden Sie ►hier auf den Seiten der Neurochirurgie der DIAKO.

Zurück