„Flensburg bietet als Studentenstadt viele tolle Optionen“

Wir stellen vor: Praktisches Jahr (PJ) in Flensburg an der DIAKO - ein Erfahrungsbericht

Marina Saussele ist Medizinstudentin an der Uni Kiel. In ihrem letzten Semester macht sie einen Teil ihres PJ, des Praktischen Jahres, in Flensburg in der DIAKO Fachklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie.

Mehr erfahren? Den ganzen Bericht gibt es hier:   PJ-Erfahrungsbericht-DIAKO-Flensburg

Marina Sausseles Fazit: „Ich würde jedem Studenten ans Herz legen, zumindest ein Tertial in Flensburg zu absolvieren. Es ist gut organisiert, ich lerne viel und durch die WG‘s, in denen wir wohnen, entsteht eine tolle PJ-Gemeinschaft. Flensburg hat sehr viel Charme und besonders im Sommer fühlen sich die Wochenenden an wie Urlaub. In zehn Minuten ist man mit dem Rad am Strand und auch in der Umgebung gibt es viel Natur und Strände zu entdecken. Außerdem ist es hier ein Muss, Wassersport auszuprobieren!“ berichtet die Medizin-Studentin.
 

„Es wurde mir von Anfang an sehr einfach gemacht, mich wohl zu fühlen und ich wurde als Teil des Teams wahrgenommen.“ sagt Marina Saussele


Foto: Bauer

Interessanter Link: PJ an der DIAKO

Zurück
Marina Saussele ist Medizinstudentin im PJ