Navigation und Service

Menu

Standfest statt stolpern

am 22. Mai 2019 im sh:z Medienhaus Flensburg

Die 2018 vom Medizinischen Klinik-Verbund mit der Stadt Flensburg in Kooperation mit dem sh:z initiierte Veranstaltungsreihe „Glücklich älter werden in Flensburg“ wird fortgesetzt. Thema der ersten Veranstaltung am Mittwoch, 22. Mai, um 16:30 Uhr im sh:z-Medienhaus ist das „Mobil-Bleiben“ im Alter.

Im Alter kann es schnell passieren, dass die Folgen eines vermeintlich kleinen Vorfalls, wie die eines Sturzes das Leben der Betroffenen stark einschränken. Daher geben zwei Ärzte Tipps, dies zu vermeiden. Dr. Klaus Weil, Chefarzt der Klinik für Geriatrie und Frührehabilitation des St. Franziskus-Hospitals, beschreibt Strategien zur Sturzvermeidung im Alter. Wie Knochen und Gelenke möglichst lange Zeit fit bleiben, berichtet Dr. med. Thorsten Lange, Chefarzt der Orthopädie, Sport- und Unfallklinik der DIAKO.

Wie Menschen, die in ihrer Mobilität bereits eingeschränkt sind, in Flensburg mobil bleiben können, wissen Björn Staupendahl und Edda Henningsen von der Fachstelle 50+ zu berichten. Die Vizepräsidentin des Landfrauen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V., Claudia Jürgensen, stellt das Projekt „Trittsicher“ vor, das im ländlichen Raum zur Sturzprävention eingesetzt wird. Im Anschluss an die Vorträge bieten Physiotherapeuten aus dem Medizinischen Klinik-Verbund praktische Übungen zum Mitmachen an.

»Hier finden Sie weitere Informationen über die Veranstaltung und die Vortragsreihe.