Navigation und Service

Menu

Informationstag zur Patientenverfügung in der DIAKO

Wichtige Informationen über die Patientenverfügung und das Thema Organspende erhalten Interessierte bei einem Verbrauchertag, der am Mittwoch, 21. November, ab 13 Uhr im Fliednersaal der DIAKO stattfindet. Weitere Informationen zum Ablauf und zu den Referenten des Verbrauchertages, den die DIAKO gemeinsam mit dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag und der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer veranstaltet, finden Sie in der Anlage.

 

Schwere Unfälle, schwere Krankheiten und der eigene Tod sind Ereignisse, die zur menschlichen Existenz gehören. Es ist gut, wenn man für diese Ereignisse Vorsorge trifft und sich selbst, seine Angehörigen und Freunde auf diese Situation vorbereitet. Mit der Patientenverfügung wird Vorsorge getroffen, dass im Falle einer schweren Erkrankung oder eines schweren Unfalles, welche an die Schwelle des Todes führen, die medizinischen und pflegerischen Maßnahmen ergriffen werden, die dem eigenen Wunsch entsprechen.

Dieser Verbrauchertag soll dabei helfen, die eigene Patientenverfügung so auszufüllen, dass sie den eigenen Willen spiegelt. Eng im Zusammenhang mit dem Thema „Patientenverfügung“ steht das Thema „Organspende“. Habe ich mich dafür entschlossen, meine Organe zu spenden, hat dies unmittelbare Auswirkungen auf meine Patientenverfügung. Eine Organspende macht es notwendig, dass auf dem letzten Abschnitt des Lebensweges entsprechende medizinische Maßnahmen ergriffen werden.