Navigation und Service

Menu

Eindrücke einer Reise nach Pensa

„Reise nach Pensa - Eindrücke aus Flensburgs inoffizieller Partnerstadt“ heißt eine Veranstaltung, die am Mittwoch, 24. Juni, um 18 Uhr im Ratssaal im Flensburger Rathaus (Rathausplatz 1) stattfindet. Seit acht Jahren gibt es Flensburger Kontakte zur zentralrussischen Stadt Pensa, die verschiedene Bereiche städtischen Lebens betreffen, wie Universitäten, Krankenhäuser, Schulen, Stadtverwaltung, Wirtschaft und mehr. Die Flensburger Delegation, die Anfang Juni 2015 am dortigen dritten Pensa-Flensburg-Kongress teilnahm, will ihre Eindrücke an die interessierten Flensburger Bürger in einer öffentlichen Podiumsdiskussion weitergeben. Teilnehmen werden: G. Helmes, Moderator, Professor am Seminar für Germanistik der Europa-Universität Flensburg (EUF), M. Krätzschmar, Professor für Mathematik der Fachhochschule Flensburg, S. Krätzschmar, Stadtpräsidentin von Flensburg, Dr. P. Lorenzen, ehemaliger Arzt der DIAKO, E. Nosova, Dolmetscherin und Gast aus Pensa, J. Ricart Brede, Professorin am Seminar für Deutsch als Zweit- u. Fremdsprache der EUF, C. Plinz-Wittorf, Wiss. Mitarbeiterin der Abteilung für Verbraucherbildung der EUF sowie Dr. W. Schulz, Akad. Direktor. a. D. der EUF. Veranstalter ist der Montagskreis der DIAKO.