Navigation und Service

Menu

Ein Ball für einen echten Kämpfer - mit allen Unterschriften der SG-Spieler

Ein Ball für einen echten Kämpfer: Dr. Michael Dördelmann übergab den Handball mit den Unterschriften der SG-Spieler an Jens Koch.

Die Freude war riesig bei Jens Koch, als Dr. Michael Dördelmann, Chefarzt der DIAKO-Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, ihm jetzt einen Handball überreichte. Das Besondere an dem Ball: Sämtliche Spieler des Handball-Bundesligisten und frischgebackenen DHB-Pokalsiegers SG Flensburg-Handewitt haben auf dem Ball unterschrieben. „Es ist einer von drei Handbällen mit allen Unterschriften der Spieler, die uns die SG geschenkt hat“, erklärte Dr. Dördelmann. „Sie sollen kleinen Patienten Mut machen.“ Der 12-jährige Jens Koch aus Harrislee war während seines dreimonatigen Aufenthalts in der DIAKO-Kinderklinik im vergangenen Jahr als echter SG-Fan aufgefallen. Er hatte sogar, in Begleitung von zwei Ärzten, mit einer Lungen-Drainage ein SG-Spiel in der Campushalle besucht. Wegen einer schweren Erkrankung mit einem dramatischen Verlauf musste er allein zehn Wochen auf der Kinder-Intensivstation der DIAKO behandelt werden. Nun geht es ihm wieder gut, und der handsignierte Ball passt sehr gut in sein Zimmer zu Hause mit den Trikots, Fan-Schals und Plakaten der SG Flensburg-Handewitt.