Navigation und Service

Menu

Drachenbootrennen: "Charity"-Team startet zugunsten eines Baby-Notarztwagens und Inkubators / Plätze können bis 30. Juni ersteigert werden

Eines der teilnehmenden Teams beim Drachenboot-Rennen am 27. August wird auch in diesem Jahr wieder das „Charity“-Team sein.

Während ansonsten Unternehmen ihre Mannschaften an den Start schicken, kann die Teilnahme beim Cup im Charity-Team „ersteigert“ werden. Das „Paddeln“ als Crewmitglied in dieser Mannschaft wird an Meistbietende versteigert. Der Erlös hieraus kommt stets einem sozialen Zweck zugute. In diesem Jahr wird die Anschaffung eines Transport-Inkubators und Baby-Notarztwagens des Perinatalzentrums des Diakonissenkrankenhauses in Flensburg und der Björn Steiger Stiftung unterstützt.

20 Paddler bilden auch hier die Mannschaft. Die 20 höchsten Gebote sind im Team und auf dem Wasser dabei. In dem ersteigerten Platz ist nicht nur die Verpflegung am Veranstaltungstag enthalten, sondern auch die Eintrittskarte für den Partyabend.

Die 21. Person im Boot, der Trommler, ist Stadtpräsident Dr. Christian Dewanger, der das Team vorantreiben und ins Ziel führen wird.

Wer also diesen guten Zweck unterstützen  und sich  zum Stadtpräsidenten ins 12,5 Meter lange und 1,16  Meter breite Drachenboot schwingen will, kann noch bis zum 30. Juni sein Gebot abgeben; per E-Mail an charityteam@wj-drachenboot.de  Im ersteigerten Platz ist auch Verpflegung am Veranstaltungstag sowie der Eintritt zum Partyabend enthalten.