Navigation und Service

Menu

„Arbeit sucht Leben“ <br>Workshop „Störfall Arbeitsplatz"

Am Mittwoch den 16. November von 9 bis 16 Uhr bietet der Fachverband Betriebliche SuchtArbeit SH den Bredstedter Workshop „Störfall Arbeitsplatz“ an.

Dass Arbeit krank machen kann, ist unumstritten. Arbeitsverdichtung, Mitteleinsparungen und Zeitdruck können sich negativ auf die Gesundheit der Mitarbeiter auswirken.

Allerdings birgt Arbeit nicht nur Risiken für die Gesundheit. Arbeit ist auch wesentlich daran beteiligt, Gesundheit zu erhalten und zu fördern und auch das Fehlen von Arbeit hat ungünstige Effekte auf Körper und Psyche.

Das Organisatorenteam um Ralf Tönnies (Fachkliniken Nordfriesland), und Ralph Hecker (LSSH) hat namhafte Referenten gewinnen können, die über diese Thematik bei dem Workshop im Christian-Jensen-Kolleg, Kirchenstr. 4-13, in 25821 Breklum sprechen werden. Es sind noch Plätze frei. Anmeldung über die Landesstelle für Suchtfragen Schleswig-Holstein  e.V. Tel. 0431 564770, www.lssh.de.

 

 

Unten finden Sie ein *pdf mit weiteren Informationen