Navigation und Service

Menu

"111 mutige Männer zwischen den Meeren" gesucht / DIAKO am 4. April in der Phänomenta

Um die Erkennung und Behandlung von Prostata-Erkrankungen geht es am Mittwoch, 4. April, um 19 Uhr im Rahmen der Ausstellung „Es betrifft Dich!“ in der Phänomenta Flensburg. Zu Gast ist Prof. Tillmann Loch, Chefarzt der Urologie des Flensburger Diakonissenkrankenhauses, der den Besuchern vor Augen führt, wie er mit Hilfe eines computergestützten Analysesystems Prostatakrebs bereits im Frühstadium erkennen kann. Bei seiner Demonstration geht es auch um die Bedeutung der Vorsorge. Für „mutige Männer“, die an einer Vorsorge-Untersuchung teilnehmen wollen, liegen Listen aus. Sie können sich auch per E-Mail unter info@esbetrifftdich.de anmelden. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.esbetrifftdich.de

Jährlich sterben etwa 11.000 Männer in Deutschland an Prostatakrebs, der bei den Neuerkrankungen mit jährlich 64.000 den ersten Platz belegt, noch vor Lungen- und Darmkrebs. Die Heilungschancen der betroffenen Männer sind sehr gut, wenn die Erkrankung frühzeitig erkannt wird.