Navigation und Service

Menu

1000 Geschenke für DIAKO-Kinderklinik und Hospiz

Wollen kranken Kindern Weihnachten eine Freude machen: Birthe von Kehler (l.) und Jens Drews (r.) bei der Übergabe der Geschenke an Oberin Hannelore Balg und Martin Wilde, Kaufmännischer Vorstand.

Über 1000 Geschenke haben Birthe von Kehler und Jens Drews jetzt an Schwester Hannelore Balg, Oberin der DIAKO, und Martin Wilde, Kaufmännischer Vorstand der DIAKO, zur Weiterverteilung in der DIAKO-Kinderklinik und im Hospiz überreicht. Die Geschenke stammen von der seit 2011 stattfindenden Aktion „Kinderaugen zum Leuchten bringen“. Ausgelöst durch Birthe von Kehler, die als Mutter eines an Leukämie erkrankten Kindes Betroffene ist, tatkräftig unterstützt durch die Flensburger Gilde, einen Zusammenschluss Flensburger Kaufleute, Gastronomen und Vermieter, liefen beim Gilde-Vorsitzenden Jens Drews wieder alle Drähte zusammen: Sein Optik-Geschäft (Große Straße 35) war Sammelpunkt für die große Spendenaktion, an der sich zahlreiche Bürger und Firmen beteiligten. So stehen unter anderem Gosch Sylt, Fakta Harrislee, die SG Flensburg-Handewitt oder die Band „Santiano“ hinter der Aktion. In diesem Jahr sollen auch die Patienten im Kinderkrankenhaus und in der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Schleswig beschenkt werden.  Stadtpräsidentin Swetlana Krätzschmar hat die Schirmherrschaft für die Aktion übernommen.