Navigation und Service

Menu

1000. Baby in der DIAKO geboren

Die kleine Simay war die Schnellste: Es waren noch zwei weitere Babys „im Rennen“, als es um die 1000. Geburt des Jahres 2012 in der DIAKO ging. Schwarzes, volles Haar hat Simay, die am 1. September um 9.04 Uhr das Licht der Welt erblickte. Mutter Fatma und Vater Cemal Topcu sind glücklich und stolz auf die kleine Tochter, die bereits einen Bruder und eine Schwester hat. Für die Geburtshilfe der DIAKO war es übrigens seit Jahren der früheste Termin, an dem die 1000. Geburt erreicht wurde. Doch der Termin rückt seit einigen Jahren immer weiter nach vorn, in diesem Jahr natürlich „beschleunigt“ durch die Schließung der Geburtshilfe der Fördeklinik zum 30. April. Im Jahr 2011 war es der 9. November, an dem das 1000. Baby in der Geburtshilfe der DIAKO zur Welt kam, 2010 der 16. November und 2009 sogar erst der 19. Dezember.

Der Vorstand der DIAKO beglückwünschte die Familie Topcu mit einem Blumenstrauß. Das Foto zeigt die Familie mit „ihrer“ Hebamme Sonja Jens von der DIAKO.